Zu den Inhalten springen

Institut für Humangenetik

In unserem Institut beraten wir Patienten und Familien mit genetisch bedingten Erkrankungen, Paare mit Kinderwunsch und bei vorgeburtlichen Untersuchungen. In unseren Diagnostiklaboren werden zytogenetische und molekulargenetische Untersuchungen für eine Vielzahl von Chromosomen und Gendefekten durchgeführt um Verdachtsdiagnosen zu bestätigen. Hier kommen die neuesten Technologien zum Einsatz (z.B. NGS, Array CGH) um den Ratsuchenden eine schnelle, zuverlässige und kostensparende Diagnose zu sichern. Neben der Anwendung modernster Methoden in der Patientenversorgung und Diagnostik sind wir auf unseren Schwerpunktgebieten international führend in der Forschung. Wir legen großen Wert auf die Weiterbildung von Fachärzten und Fachgenetikern, sowie auf die studentennahe, praxisorientierte Lehre. 

Aktuell

3-G-Regelung für Ambulanzbesuche / COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2)

Ab Montag, 13. Dezember müssen ambulante Patient*innen Impfung, Genesung oder einen negativen Antigen-Schnelltest vorweisen können

Für Ambulanzbesuche an der Uniklinik Freiburg gilt ab Montag, 13. Dezember 2021: Ambulante Patient*innen müssen am Klinikeingang einen Nachweis vorlegen über

  • eine seit mindestens 14 Tagen abgeschlossene Impfserie gegen COVID-19 (Erst- und Zweitimpfung) oder mindestens eine Impfung nach durchgemachter Infektion;
  • eine durch PCR-Test bestätigte Infektion mit SARS-CoV-2 (mindestens 28 Tage, höchstens sechs Monate her) oder
  • einen negativen Antigen-Schnelltest oder PCR-Test (kein Selbsttest, nicht älter als 24 Stunden)
  • In Klinikgebäuden mit Patientenkontakt müssen alle Patient*innen, Besucher*innen und Begleitpersonen eine FFP2-Maske tragen. Mitgebrachte FFP2-Masken können weitergetragen werden. So soll die Gefahr einer möglichen Ansteckung mit dem Coronavirus möglichst geringgehalten werden.
  • Wir bitten Sie, sich beim Ankommen die Hände zu waschen oder die Desinfektionsspender im Eingangsbereich zu nutzen.
  • Aufgrund der Beratungsdauer von 30-90 Minuten werden sich im Wartezimmer nur wenige Personen zur selben Zeit aufhalten.
  • Sollten Sie vor der Beratung Formulare zum Ausfüllen bekommen, so sind die Klemmbretter zuvor durch unser Team desinfiziert worden.
  •  „Lächeln statt Händedruck“ unsere ÄrztInnen werden Sie nicht per Händedruck begrüßen und im Verlauf der Beratung auf genügend  Abstand achten.

Sollten Sie oder Begleitpersonen sich aufgrund der aktuellen Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts (RKI), Bundesgesundheitsministerium (BMG) oder eines Gesundheitsamtes in Quarantäne befinden, bitten wir Sie den Termin abzusagen.
Dies gilt auch wenn Sie Riech- und/oder Geschmacksstörungen, Erkältungssymptome und/oder Fieber haben.

Wir danken für Ihre Mithilfe!

Ihr Team der genetischen Beratungsstelle

Institutsleitung

Ärztliche Direktorin
Prof. Dr. med. Dr. Judith Fischer

Direktionssekretariat
Denise Peter
Tel.: +49 (0)761-270-70510
Fax: +49 (0)761-270-70410
Telefonische Sprechzeiten:
Mo. - Fr. von 8.30 bis 12.30 Uhr

Abteilung Klinische Genetik
Terminvereinbarung für Patienten:
Celine Deimel
Tel.: +49 (0)761 270-70560
Telefonische Sprechzeiten:
Mo.- Do. von 8.30 bis 12.00 Uhr
Mo.- Do. von 13.00 bis 16.00 Uhr
Fr. von 8.30 bis 13.00 Uhr

Postadresse

Institut für Humangenetik
Breisacher Str. 33
D-79106 Freiburg i. Br.