Zu den Inhalten springen

Zentrum für Kinder- und JugendmedizinKinderklinik

Frühe Hilfen

Die Angebote der „Frühe Hilfen“ möchten Eltern mit Kindern bis zum Altern von 3 Jahren frühzeitig im Familienalltag unterstützen.

Das Leben mit einem Kind bringt viel Freude, aber auch viele Veränderungen mit sich. Manchmal ist der Start mit ihrem Kind nicht der, den Eltern sich gewünscht und erhofft haben: manche Babys kommen zu früh auf die Welt, manche Babys sind leider krank. Meist zehren die ersten Wochen eines Babys besonders an den Kräften von Mutter und Vater, insbesondere bei zunehmendem Schlafmangel oder wenn das Baby häufig und lange schreit. Aber auch die ersten Entwicklungsschritte eines Kindes wollen besonders gut begleitet werden und bringen viele Herausforderungen mit sich und das Hineinwachsen ins Elternsein ist nicht immer einfach.

Dies gilt umso mehr, wenn einer allein für das Baby da ist und den Alltag organisieren muss oder die Situation in der Familie zum Beispiel aufgrund finanzieller Sorgen, Arbeitslosigkeit oder Krankheit ohnehin schon belastet ist.

Hier im Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin steht Ihnen ein Team der Frühen Hilfen zur Seite, dass sie in allen diesen Bereichen beraten kann. Unser Anliegen ist es, Sie als Eltern darin zu begleiten und zu unterstützen, dass ihr Kind sich gesund entwickeln und gut groß werden kann.

Frühe Hilfen sind ein Angebot der Städte und Landkreise für alle Eltern ab Beginn der Schwangerschaft und für Familien bis zum 3. Lebensjahr des Kindes. Sie umfassen praktische Hilfen wie Familienhebammen und Familienkinderkrankenschwestern, die Familien über einen längeren Zeitraum zu Hause begleiten können. Aber auch die Anbindung an Eltern-Treffs, einzelne Beratungsangebote oder Unterstützung bei Anträgen und finanziellen Fragen und viele weitere individuelle Hilfen vor Ort gehören dazu.

Grundsätzlich unterliegen die Mitarbeiter*innen der Frühen Hilfen der Schweigepflicht. Die Angebote sind freiwillig und kostenfrei.

Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin

Postadresse: Mathildenstraße 1
Anfahrt: Heiliggeiststraße 1
D - 79106 Freiburg

Telefon:+49 (0)761 270 - 43000
Telefax:+49 (0)761 270 - 44490