Zu den Inhalten springen

Klinik für Strahlenheilkunde

Klinische und Administrative Informatik (KAI)

(Leiter: PD Dr. med. Felix E. Heinemann)

Die Arbeit im Bereich der Strahlenheilkunde ist hauptsächlich dadurch geprägt, dass täglich eine Vielzahl z.T. komplexe Arbeitsabläufe bewältigen werden und dabei hohe Sicherheits- und Qualitätsanforderungen erfüllt werden müssen.

Aufgrund der sich ständig verändernden Rahmenbedingungen und rasanten technischen Entwicklung ist der Betrieb einer strahlentherapeutischen Einrichtung ohne Informationstechnologie (IT) nicht mehr möglich.

Die ‚Klinische und Administrative Informatik’ der Klinik für Strahlenheilkunde ist für den gesamten EDV-technischen Bereich der sowohl komplexen als auch sehr technisierten Klinik inkl. des medizinisch technischen Engineering Labors und den Sektionen Strahlenbiologische Forschung und klinische Studien verantwortlich. Außerdem ist er die tragende Säule in den Bereichen Klinikorganisation und Administration. Er sorgt mit seiner Arbeit sowohl für die Sicherung und Optimierung der Erlöse als auch für die Straffung und Verbesserung der Arbeitsabläufe im klinischen Alltag. Seine Entscheidungen und Maßnahmen greifen tief in die Klinikstrukturen ein und haben für die Klinik für Strahlenheilkunde in fast allen Bereichen richtungsweisenden und strategischen Charakter. Weiterhin bildet dieser Bereich derzeit 2 Azubis zu Fachinformatikern aus und ist anerkannter Ausbildungsbetrieb der IHK.

Neben den klassischen Aufgaben einer IT-Einheit wie Grundversorgung mit PCs, Drucker und Servern unterstützt der Funktionsbereich die organisatorischen und administrativen Bedürfnisse der Strahlenheilkunde; hierzu gehören Qualitätsmanagement, Medizincontrolling und der Betrieb eines umfassenden Betriebsablaufsystems (BAS). Zudem hält der Bereich Systeme wie ein Storage Area Network (SAN) vor, welche die stetig zunehmenden Datenmengen speichern und vorhalten können.

Schwerpunkte

Der Funktionsbereich erfüllt folgende Aufgaben:

  • Verantwortlichkeit, Organisation und Betreuung der gesamten EDV-Struktur der Klinik
  • Betrieb des Betriebsablaufsystems (BAS)
  • Stellt den Beauftragten für DRG, Archiv, Datenschutz, Qualitätsmanagement (QMB), KRITIS
  • Abteilungsmanagement in den Bereichen Klinikorganisation, Administration, Medizincontrolling und Qualitätsmanagement (QM)
  • Beratung / Betreuung in allen soft- und hardware technischen Fragen, in weiten Teilen allgemeiner technischer Fragen, bzgl. Fragen und Durchführung wissenschaftlicher Statistik, von Doktoranden und wissenschaftlichen Mitarbeitern
  • Planung und Programmierung von Anwendungen / Medizinische IT-Forschung
  • Ausbildung von Fachinformatikern

 

Projekte

  • Betriebsablaufsystem BAS (DFG - gefördertes Projekt)
  • Automatisierte Übermittlung von Therapieschlüsseln (OPS) an die Verwaltung
  • Automatisierte Abrechnung (Kooperation mit Verwaltung und Klinikrechenzentrum)
  • Web-basierte Visualisierung / Verarbeitung von medizinischen Daten