Zu den Inhalten springen

Klinik für Strahlenheilkunde

Herzlich Willkommen bei der Klinik für Strahlenheilkunde

Moderne Strahlentherapie – wirksam und schonend

Was ist eine Strahlentherapie? Wie werde ich behandelt? Welche Wirkungen oder auch Nebenwirkungen hat die Behandlung? – Diese und viele Fragen mehr beschäftigen Menschen, die sich einer Strahlenbehandlung unterziehen müssen. Es ist meinen Kollegen, Mitarbeitern und mir persönlich ein besonderes Anliegen, unseren Patienten und Angehörige aber auch Kolleginnen und Kollegen von anderen Disziplinen die Abläufe vor, während und nach einer Strahlentherapie zu erklären – im ausführlichen, persönlichen Gespräch und auch mit diesen Zeilen. Sollten Sie Fragen oder Probleme haben, sprechen Sie bitte mit uns darüber. Denn es ist allen im Team sehr wichtig, dass unsere Patienten und auch ihre Angehörigen neben der bestmöglichen medizinischen Behandlung auch immer unseren vollen menschlichen Zuspruch bekommen. Die Aufgaben einer universitären Klinik ist exzellent Patienten zu versorgen, die Grenzen der Wissenschaft zu verschieben und das Wissen weiter zu geben. So stützt sich das Konzept unserer Klinik auf drei Säulen: Patientenbetreuung, Forschung und Lehre. In den folgenden Seiten finden Patienten, Angehörige, Ärzte, Wissenschaftler und Studenten Informationen über alle diese Bereiche.

Ihre
Univ. Prof. Dr. med. Anca-L. Grosu

Direktion

Telefon +49 (0) 761 270-94610
Telefax +49 (0) 761 270-94720
britta.cousin@uniklinik-freiburg.de

Anmeldung und Auskunft

Allgemeine Ambulanz
Telefon +49 (0) 761 270-94620
Telefax +49 (0) 761 270-95820
strahlenheilkunde.anmeldung@uniklinik-freiburg.de

Privatambulanz
Telefon +49 (0) 761 270-94730
Telefax +49 (0) 761 270-94720
vanessa.murselovic@uniklinik-freiburg.de


Patienten- und Zuweiserinformation hinsichtlich der Terminvergabe während COVID-Pandemie

News

Pressemitteilungen – DEGRO Kongress 2021

Ziel der modernen Krebstherapie ist das Erreichen einer optimalen Tumorkontrolle bei möglichst wenig Nebenwirkungen. Die STRIPE-Studie zeigte eine sehr gute Tumorkontrolle und Lebensqualität nach stereotaktischer Strahlentherapie von kleinen Lungentumoren bei älteren, inoperablen Patienten.

Mehr lesen

PD Dr. med. Eleni Gkika vom Universitätsklinikum Freiburg wird heute in der Highlight-Session die endgültigen Ergebnisse der Bestrahlungsplanungs-Qualitätssicherung aus der PET-Plan-Studie präsentieren: Schwerwiegende Protokollabweichungen korrelierten mit einer ungünstigen Prognose. Diese Ergebnisse unterstreichen die Rolle der Bestrahlungsplanungs-Qualitätssicherung (RTQA).

Mehr lesen

Wie sich Fraktionierung und Verschreibung bei der stereotaktischen Bestrahlung nicht-kleinzelliger Lungenkarzinome auf das Therapieansprechen auswirken, beschäftigte PD Dr. med. Eleni Gkika von der Uniklinik Freiburg. Heute präsentierte sie eine gepoolte Analyse von zwei prospektiven Studien.

Mehr lesen

Maria Marinescu von der Freiburger Universitätsklinik stellt in ihrer heutigen Präsentation neue Daten einer Kohortenstudie vor, die den Nutzen eines 18F-PSMA-PET/CT bei der Planung einer Strahlentherapie bei primärem Prostatakarzinom (PCa) hervorheben.

Mehr lesen