Zu den Inhalten springen

Institut für Klinische Pathologie

Spezialwissen aneignen

Während der Facharztweiterbildung Pathologie ergänzen wir die in der Basisweiterbildung vermittelten Inhalte und bauen Ihr Wissen in der pathologischen Diagnostik aus. Dabei arbeiten Sie mit den innovativsten Nachweisverfahren. Als Pathologe/Pathologie sollen Sie in der Lage sein, die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse kritisch zu prüfen und dadurch Ihre tägliche Diagnostik in Abwägung mit ethischen, rechtlichen und gesundheitsökonomischen Aspekten zu optimieren.

Ein Schwerpunkt der interdisziplinären Zusammenarbeit ist die Diskussion pathologischer Befunde in klinisch-pathologischen Konferenzen. Dies betrifft in besonderem Maß die zahlreichen interdisziplinären Konferenzen unseres Tumorzentrums Ludwig-Heilmeier, das von der Deutschen Krebshilfe als eines der ersten vier Comprehensive Cancer Center Deutschlands ausgezeichnet wurde.

Sie haben die Möglichkeit, Fälle aus den verschiedensten Gebieten der Medizin unseres umfassenden Untersuchungsmaterials histopathologisch zu begutachten und die Ergebnisse der bei uns sehr breit gefächerten Spezialuntersuchungen wie Immunistochemie und Molekularpathologie mit den morphologischen Befunden zu korrelieren. Sie können Ihre Fähigkeiten der Schnellschnittdiagnostik vervollständigen und sich in der Dermatohistologie weiterbilden. Neben der Histopathologie wird die Zytopathologie mit Präparaten aus allen Gebieten der Medizin inklusive der gynäkologischen Exfoliativ-Zytologie in den Focus Ihrer diagnostischen Tätigkeit rücken.

Bei Obduktionen legen wir einen besonderen Wert darauf, dass Sie die Ergebnisse Ihrer Untersuchungen in enger Korrelation mit klinischen und radiologischen Befunden bewerten und diskutieren können. Als Pathologe/Pathologin sollen Sie in der Lage sein, den behandelnden Ärzten alle relevanten Informationen über Grunderkrankung und Todesursache sowie Begleiterkrankungen und mögliche Auswirkungen einer Therapie zeitnah weiter zu geben.

Die hier vermittelten Inhalte bieten Ihnen beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Abschluss Ihrer Facharztweiterbildung im Gebiet der Pathologie. Damit werden Sie in der Lage sein, Ihr spezifisches diagnostisches Wissen optimal zum Nutzen der Patienten einzusetzen. Als Weiterzubildende/r in der Freiburger Pathologie erhalten Sie unser ausführliches Curriculum, das Ihnen bei der Orientierung während der Facharztweiterbildung hilft. Ihre Leistungen werden in einem Logbuch erfasst und regelmäßig gemeinsam besprochen. Es ist unser Ziel, Ihre Fähigkeiten zu eigenständigem Arbeiten auszubauen und Sie als wichtiges Mitglied unseres Diagnostikteams in Ihrer weiteren Entwicklung bestmöglich zu fördern.

Von Ihrer Seite sind der Wille zum überdurchschnittlichen Engagement sowie eine hohe Teamfähigkeit notwendig, um die Erfordernisse der modernen Pathologie zu bewältigen. Ihr Interesse an wissenschaftlichen Fragestellungen und die Freude an der Lehre setzen wir voraus.

Ärztlicher Direktor

Prof. Dr. med. M. Werner

Institut für Klinische Pathologie

Universitätsklinikum Freiburg
Breisacher Straße 115a
79106 Freiburg

Tel.: +49 761 270 80060 (Sekretariat)
Fax: +49 761 270 80040
pathologie.direktion@uniklinik-freiburg.de

Postanschrift:
Postfach 214
79002 Freiburg