Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Schwerpunkt: Infektionen und Immunsystem

Auf dieser Seite finden Sie eine Sammlung von Texten und Videos des Universitätsklinikums Freiburg zum Thema "Infektionen und Immunsystem", die in den letzten zwei Jahren veröffentlicht wurden.

 
1 - 20
  • 18.09.2019, Pressemitteilung

    Impfung gegen lebensbedrohliche Bakterien-Invasion bei Leukämie

    Neuer Therapieansatz verhindert im Mausmodell schwerwiegende Komplikationen nach einer Stammzelltransplantation / Aktive und passive Impfung erhöht Überlebensrate deutlich mehr


  • 06.06.2019, Pressemitteilung

    Drei Millionen Euro für verbesserte Therapien bei komplexen Autoimmunkrankheiten

    Deutsches Netzwerk unter Leitung des Universitätsklinikums Freiburg nimmt seine Arbeit auf / Ziel ist die Erforschung seltener und schwer zu behandelnder Autoimmun-Krankheiten, die mehrere Organe betreffen mehr


  • 14.05.2019, Online-Magazin "Im Fokus"

    Blutspenden rettet Leben

    Wozu werden Blutspenden benötigt? Sie kommen nicht nur Unfallopfern zugute, sondern auch vielen anderen schwerstkranken Patienten am Universitätsklinikum Freiburg. Ein Beispiel zeigt, wie Blutkonserven einem jungen Mann mit Blutkrebs das Leben gerettet haben. mehr


  • 10.04.2019, Online-Magazin "Im Fokus"

    Vermeintlicher Lungentumor hat tierische Ursache

    Wegen einer dunklen Stelle auf dem Röntgenbild ihrer Lunge wird eine Patientin an das Universitätsklinikum Freiburg überwiesen. Der Verdacht: Lungenkrebs. Doch die Spezialisten finden etwas, das eigentlich nur von Hunden bekannt ist. mehr


  • 26.02.2019, Online-Magazin "Im Fokus"

    Auslöser für Magengeschwüre – und trotzdem hilfreich

    Es verursacht Magenentzündungen, Geschwüre und sogar Magenkrebs. Trotzdem gibt es gute Gründe, warum das Bakterium Helicobacter pylori nicht in jedem Fall entfernt werden sollte, wie Experten des Universitätsklinikums Freiburg erklären. mehr


  • 07.02.2019, Online-Magazin "Im Fokus"

    Gibt`s das auch glutenfrei?

    Ob Lactose, Fructose oder Gluten: Immer mehr Menschen scheint die Ernährung auf den Darm zu schlagen. Was hat es damit auf sich und was macht eine darmgesunde Ernährung aus? Privatdozent Dr. Peter Hasselblatt,Leiter der Darmambulanz an der Klinik für Innere Medizin II des Universitätsklinikums Freiburg, kennt die Antworten. mehr


  • 30.01.2019, Online-Magazin "Im Fokus"

    Neu entdeckter Zelltyp an Gehirn-Entzündungen beteiligt

    Ein bislang unbekannter Immunzelltyp ist im Gehirn wesentlich an Autoimmun-Erkrankungen wie Multipler Sklerose beteiligt, wie Forscher unter Leitung des Universitätsklinikums Freiburg im Fachmagazin Science berichten. Das könnte spezifischere und nebenwirkungsarme Therapieansätze ermöglichen. mehr


  • 03.01.2019, Online-Magazin "Im Fokus"

    Neue Therapien bei Knötchen im Körper

    Starker, anhaltender Husten kann ein Anzeichen einer Sarkoidose sein, ebenso wie Müdigkeit, Gelenkschmerzen und Sehstörungen. Am Universitätsklinikum Freiburg wird jetzt nach neuen Behandlungswegen für die Autoimmun-Krankheit geforscht. mehr


  • 28.11.2018, Online-Magazin "Im Fokus"

    Fit trotz Rheuma

    Rheumatische Erkrankungen kommen in mehr als hundert Varianten vor. Betroffen sind Ältere und manchmal selbst Säuglinge. Mit der richtigen Therapie lassen sich heute die Symptome erheblich lindern. Bei Kindern und Jugendlichen ist sogar Heilung möglich. mehr


  • 22.10.2018, Pressemitteilung

    Bakterien verhindern die Bekämpfung einer Virusinfektion

    Warum eine Doppel-Infektion mit Bakterien und Viren oft besonders aggressiv ist, haben Forscher des Universitätsklinikums Freiburg jetzt entschlüsselt / Publikation im Fachmagazin Nature Communications mehr


  • 11.09.2018, Online-Magazin "Im Fokus"

    Woher stammt die Impfskepsis?

    Impfstoffe schützen zuverlässig vor sehr gefährlichen Infektionskrankheiten. Trotzdem wird ihr Nutzen immer wieder in Zweifel gezogen, wie ein aktueller Kinofilm zeigt. Warum das so ist und wie Impfungen wirken, erklärt ein Kinderinfektiologe. mehr


  • 23.04.2018, Online-Magazin "Im Fokus"

    Lebensgefährliche Durchfälle durch extrem seltene Ursache

    Über 40 Jahre lang litt die Patientin an Durchfällen und schweren Infekten, es folgten Nierenversagen und ein Magenkarzinom. Am Centrum für Chronische Immundefizienz fanden die Ärzte die sehr seltene Ursache und konnten der Patientin helfen. mehr


  • 06.04.2018, Online-Magazin "Im Fokus"

    Schutz vor Zecken: Tipps und Irrtümer

    Im Frühling steigt die Gefahr, von einer Zecke gestochen zu werden. Die Spinnentiere übertragen Infektionen wie FSME und Borreliose. Wie man sich schützt und was häufige Irrtümer über Zecken sind, erklärt ein Infektiologe. mehr


  • 16.03.2018, Pressemitteilung

    Per Erbgut-Schalter Alzheimer aufhalten

    Forscher des Universitätsklinikums Freiburg finden Mechanismus, mit dem im Mausmodel Alzheimer-typische Veränderungen reduziert werden konnten / Dafür klären sie die epigenetische Steuerung von Immunzellen des Gehirns / Studie im Fachmagazin Immunity mehr


  • 08.01.2018, Pressemitteilung

    Bindegewebe bestimmt bakterielle Zusammensetzung auf der Haut mit

    Möglicher neuer Ansatz zur Therapie der Schmetterlingskrankheit / Publikation im Fachjournal PNAS mehr


  • 15.11.2017, Pressemitteilung

    Grundlegende Erbgut-Steuerung bei Grippeviren entschlüsselt

    Erstmals Nachweis, wie Gene in Influenza-A-Viren an- und abgeschaltet werden / Muster ähnelt dem epigenetischen Code bei Menschen / Potenzieller Angriffspunkt für neue Therapien / Publikation in Nature Communications mehr


  • 05.10.2017, Online-Magazin "Im Fokus"

    „Kinder haben ein Recht auf Impfung“

    Impfstoffe schützen zuverlässig vor einigen der gefährlichsten Infektionskrankheiten. Welche Impfungen besonders wichtig sind und was er von einer Impfpflicht hält, erklärt ein Kinderinfektiologe des Universitätsklinikums Freiburg. mehr


  • 08.09.2017, Online-Magazin "Im Fokus"

    Sepsis: Oft unterschätzt, schnell lebensgefährlich

    Sie kann innerhalb weniger Stunden tödlich verlaufen und ist die dritthäufigste Todesursache in Deutschland: die Sepsis, auch Blutvergiftung genannt. Auf welche Alarmzeichen man achten sollte, erklärt ein Intensivmediziner. mehr


  • 15.05.2017, Online-Magazin "Im Fokus"

    Wege aus der Antibiotika-Falle

    Wie man das Problem Antibiotika-Resistenz in den Griff kriegen könnte, zeigen ein Fortbildungs- und ein Forschungsprojekt des Universitätsklinikums Freiburg. mehr


  • 28.04.2017, Online-Magazin "Im Fokus"

    Händewaschen schützt vor Krankheiten

    Richtiges Händewaschen verringert die Ansteckungsgefahr für viele Krankheiten. Daran erinnert der Internationale Tag der Händehygiene am 5. Mai. Wo Gefahren lauern und wo nicht, erklärt Hygieneexperte Professor Hajo Grundmann. mehr


 
1 - 20