Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Schwerpunkt: Spannende Patientengeschichten

Auf dieser Seite finden Sie eine Sammlung von spannenden Patientengeschichten des Universitätsklinikums Freiburg, die in den letzten zwei Jahren veröffentlicht wurden.

  • 03.05.2017, Online-Magazin "Im Fokus"

    Hauttransplantation nach Verbrühung mit Spätzlewasser

    Der dreijährige Felix hilft den Eltern in der Hotelküche. Dabei verbrüht er sich mit kochendem Spätzlewasser. Die Plastischen Chirurgen des Universitätsklinikums Freiburg kämpfen viele Jahre gegen die Folgen – mit großem Erfolg. mehr


  • 28.02.2017, Online-Magazin "Im Fokus"

    Seltene Erkrankungen europaweit erforschen und behandeln

    Das Freiburg Zentrum für Seltene Erkrankungen ist an 10 von 23 europäischen Referenznetzwerken beteiligt. Dadurch soll die Behandlung und Betreuung von Patienten mit seltenen Erkrankungen verbessert werden. Drei Patientenbeispiele machen Mut. mehr


  • 23.01.2017, Online-Magazin "Im Fokus"

    Ein starkes Immunsystem für den Bauernhof

    Seit seiner Geburt leidet Felix unter teils lebensbedrohlichen Infekten. Am Centrum für Chronische Immundefizienz können die Ärzte den Zehnjährigen endlich heilen – und damit fit machen für den elterlichen Bauernhof. mehr


  • 28.10.2016, Online-Magazin "Im Fokus"

    Rettung nach 20 Minuten unter Wasser

    Beim Baden sackt ein junger Mann plötzlich zusammen. Als er nach 20 Minuten an die Wasseroberfläche geholt und wiederbelebt wird, ahnt keiner, dass er bald wieder spricht und läuft – auch dank Intensivmedizinern des Universitätsklinikums Freiburg. mehr


  • 23.09.2016, Online-Magazin "Im Fokus"

    Gefäßoperation nach hysterischem Anfall

    Nachdem sich eine junge Frau mit ihrem Freund gestritten hatte, spürte sie Anzeichen eines Nervenzusammenbruchs und kam in die Notaufnahme. Doch nicht Beruhigungsmittel, sondern eine Gefäßoperation sollten die lebensbedrohliche Ursache beheben. mehr


  • 09.09.2016, Online-Magazin "Im Fokus"

    Glückliches Ende eines Badeunfalls

    Nach einem Urlaub in Ägypten konnte der Patient das rechte Auge schlecht öffnen und sah manchmal doppelt. Bei der Untersuchung am Universitätsklinikum Freiburg entdeckten die Ärzte, was hier im wahrsten Sinne „ins Auge gegangen" ist. mehr


  • 11.08.2016, Online-Magazin "Im Fokus"

    Spezial-OP rettet jungen Mann nach Zugunglück

    Durch den Mund an die Wirbelsäule: Mit einer ungewöhnlichen Operation bewahrten Unfallchirurgen und Gesichtschirurgen des Universitätsklinikums Freiburg einen jungen Mann vor einer Querschnittslähmung. mehr


  • 20.07.2016, Online-Magazin "Im Fokus"

    Rätselhafte Schwellungen an Beinen und Po

    Der Patient hat schon seit Langem schmerzhafte Schwellungen an Armen, Beinen und dem Gesäß. Selbst seinen Bürojob kann er deshalb nicht mehr ausüben. Als sich herausstellt, dass genau der die Ursache ist, können die Ärzte ihm endlich helfen. mehr


  • 30.06.2016, Online-Magazin "Im Fokus"

    Eine Operation gegen Stimmen im Kopf

    Eigentlich führt der Patient ein ganz normales Leben. Aber regelmäßig hört er Schreie und Musik, die sonst keiner hört. Mit einer präzise geplanten Gehirn-Operation gelingt es Professor Andreas Schulze-Bonhage, den Patienten zu heilen. mehr


  • 31.05.2016, Online-Magazin "Im Fokus"

    Kleine Patientin mit plötzlicher Lähmung

    Fast über Nacht traten bei Seynep die ersten Lähmungen auf. Einen Monat später saß das Mädchen im Rollstuhl. Doch die Ärzte des Centrums für Chronische Immundefizienz erkannten: Medikamente allein können das Kind nicht heilen. mehr


  • 27.04.2016, Online-Magazin "Im Fokus"

    Schwindelattacke nach deftigem Essen

    Einen Patienten plagen immer wieder innere Unruhe und Atemnot. Mehrmals fällt er sogar in Ohnmacht. Allergietests sind negativ; bis Ärzte des Universitätsklinikums Freiburg ihm ein ganz besonderes Mahl zubereiten. mehr


  • 08.04.2016, Online-Magazin "Im Fokus"

    Lebensgefährliche Zysten und großes Glück

    Mit acht Monaten wurden bei Elena das erste Mal Zysten am Hals entfernt – weitere Abszesse und Operationen folgten. Dass dies erste Symptome eines lebensbedrohlichen Immundefektes waren, erfuhren die Eltern erst viel später. mehr


  • 07.03.2016, Online-Magazin "Im Fokus"

    Schritt für Schritt gegen den Krebs

    Durch eine aufgekratzte Stelle am Rücken wird der Patient auf die Hautveränderung aufmerksam. Schnell steht die Diagnose ‚Schwarzer Hautkrebs‘ fest. Doch anders als früher haben Ärzte heute Möglichkeiten, den Krebs gezielt zu behandeln. mehr


  • 29.01.2016, Online-Magazin "Im Fokus"

    Rettung für den kleinen Feuerwehrmann

    Die Ärzte konnten beim dreijährigen Max keine Ursache für die ständigen Durchfälle finden und der Junge wurde zunehmend apathischer. Die Zeit lief davon und die Überlebenschancen schwanden. Dann geschah, was für Max wie ein Wunder sein sollte. mehr