Zu den Inhalten springen

Centrum für Chronische Immundefizienz - CCI

Über uns

Vision

Wir entschlüsseln das Immunsystem zum Nutzen des Menschen.

Missionen

1. Das CCI verbessert durch Erforschung des Immunsystems die Diagnostik, Therapie und Prognose für Patienten aller Altersgruppen.

2. Das CCI prägt die Immunologie durch Integration von immunologischer Forschung und Behandlung.

Hierfür arbeiten Kinderärzte und Internisten, Immunologen, Infektiologen und Hämatologen/Onkologen, Ärzte und Grundlagenforscher eng zusammen. Das CCI ist eine zentrale Anlaufstelle für Patienten mit Immundefekten und ein Referenzzentrum für immunologische Diagnostik und Therapie. Durch die enge Verbindung mit der Grundlagenforschung und der klinischen Forschung stehen den Patienten innovative Diagnostik- und Behandlungsverfahren zur Verfügung.  

Strukturell ist das CCI ein Koordinationszentrum in dem die Fachexpertise der vier beteiligten Institutionen im Bereich der Immundefizienz gebündelt wird. Gleichzeitig ist das Zentrum als Teil des Freiburg Zentrum für Seltene Erkrankungen (FZSE) und als European Reference Network für Seltene Immundefekterkrankungen (RITA) in ein (inter-)nationales Expertennetzwerk eingespannt.

Medizinischer Direktor

Prof. Dr. med. Stephan Ehl

Wissenschaftlicher Direktor

Prof. Dr. Toni Cathomen

Centrum für Chronische Immundefizienz

im Zentrum für Translationale Zellforschung
Breisacher Str. 115
79106 Freiburg

+49 (0)761 270-77550
cci-uni@uniklinik-freiburg.de

Lageplan