Zu den Inhalten springen

Centrum für Chronische Immundefizienz - CCI

Immundefizienz erkennen - verstehen - behandeln

Willkommen am CCI
Erwachsenenambulanz
Kinderambulanz
Grundlagenforschung
Translationale Forschung
Immunologische Spezialdiagnostik

Das Centrum für Chronische Immundefizienz (CCI) des Universitätsklinikums Freiburg widmet sich der Diagnose und Behandlung von Immundefekten sowie der Erforschung des Immunsystems. Diese Aspekte spiegeln sich auch in unserer Vision wider:

Wir entschlüsseln das Immunsystem zum Nutzen des Menschen.

Das Besondere am CCI ist die Zusammenfassung von Expert*innen aus den Bereichen Immunologie, Infektionsimmunologie, Immunbiologie, Rheumatologie, Hämatologie, Zell- und Gentherapie unter einem Dach. Vom Säugling bis zum alten Menschen werden die Patient*innen in zwei spezialisierten Ambulanzen behandelt – der Kinder- und Erwachsenen-Ambulanz. Sie leiden an angeborenen oder erworbenen Immundefekten, häufigen Infekten, ungewöhnlichen Infektionen, unklaren Entzündungen, Autoimmunerkrankungen oder HIV-Erkrankungen. Unter dem Leitgedanken „Immundefizienz erkennen – verstehen – behandeln“ hilft das CCI Menschen, die an seltenen und teilweise lebensbedrohlichen Störungen des Immunsystems leiden. Es hat sich zur wichtigsten Anlaufstelle in Deutschland für Patient*innen mit Immunerkrankungen entwickelt.

Aktuelle Corona-Situation
Tag der Immunologie am 29.04.2020 | Expertendiskussion zu Corona und der Rolle des Immunsystems

Wie reagiert das Immunsystem auf (Corona-)Viren, von den ersten Stunden über mehrere Wochen? Warum ist das Immunsystem manchmal Teil des Problems und welche Bedeutung hat es in der Therapie? Mit diesen und weitere Fragen beschäftigen sich Experten der Uniklinik Freiburg im Video.

30 Minuten geballtes Immun-Wissen bieten:

- Prof. Dr. Stephan Ehl, Medizinischer Direktor, Institut für Immundefizienz , Centrum für Chronische Immundefizienz

- Prof. Dr. Winfried Kern, Leiter der Abteilung Infektiologie, Klinik für Innere Medizin II

- Prof. Dr. Martin Schwemmle, Forschungsgruppenleiter, Institut für Virologie

- Prof. Dr. Reinhard Voll, Ärztlicher Direktor, Klinik für Rheumatologie und Klinische Immunologie, Vorstandsmitglied Centrum für Chronische Immundefizienz

Ansehen

Information für unsere Patient*innen zum Corona-Virus SARS-CoV2 (covid-19)


Liebe Patient*innen,

die steigende Zahl von Infektionen mit dem Corona-Virus SARS-CoV2 (covid-19) in Deutschland führt bei vielen Menschen zu Verunsicherungen. Die Medien sind voller Nachrichten, die nicht immer zu einer ernsthaften Einschätzung beitragen. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen hier die aktuellen Informationen und Empfehlungen der Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Immunologie (API) zu SARS-CoV2 und COVID-19 zusammenfassen.

Weiterlesen

COVID-19 Studie Baden-Württemberg

Gerne möchten wir an dieser Stelle auf eine aktuelle Studie am Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin des Universitätsklinikums Freiburg hinweisen. Gemeinsam mit anderen Unikliniken wird untersucht, in welchem Umfang Eltern und Kinder in Baden-Württemberg bereits mit dem Coronavirus SARS-CoV-2infiziert wurden. Weitere Informationen können Sie diesem Flyer oder der Website der Studie entnehmen.

Angebot

CCIntrawiki (für Mitarbeiter/innen)

Medizinischer Direktor

Prof. Dr. med. Stephan Ehl

Wissenschaftlicher Direktor

Prof. Dr. Toni Cathomen

Centrum für Chronische Immundefizienz

im Zentrum für Translationale Zellforschung
Breisacher Str. 115
79106 Freiburg

+49 (0)761 270-77550
cci-uni@uniklinik-freiburg.de

Lageplan