Zu den Inhalten springen

Hauptvorlesung und Blockunterricht

In der Hauptvorlesung werden die wichtigen Krankheitsbilder unseres Bereichs vorgestellt. Im Zentrum stehen Gespräche mit Patienten, anhand derer die wichtigsten Aspekte der Erkrankung vorgestellt werden. Weiterhin wird modellhaft demonstriert, wie auch belastende Themen wie Suizidalität oder Wahninhalte besprochen werden können.

Im zweiwöchigen Blockunterricht werden die Vorlesungsinhalte in Kleingruppen und Seminaren vertieft. Hierzu werden Kontakte mit Patienten, Simulationspatienten, Videos, Kleingruppenarbeit und andere interaktive Techniken genutzt. 
Der Blockunterricht wird ergänzt durch einen Gesprächsführungskurs, durch ein Seminar zu psychiatrischen Notfällen und durch ein Seminar zu Schlaf und Schlafstörungen.

Eine schriftliche Prüfung findet am Semsterende nach Hauptvorlesung und Blockunterricht statt.

Die Lehrmaterialien  und alle wichtigen Informationen stehen für die Studierenden auf der E-Learning-Plattform "Ilias" der Uni Freiburg zur Verfügung. (Zugang nur für Studierende der Uni Freiburg und mit Passwort.)

Hier gehts direkt zur Veranstaltung in Ilias (SS 2022) (Zugangsbeschränkung!)