Zu den Inhalten springen

Abteilung Prächirurgische Epilepsiediagnostik – EpilepsiezentrumKlinik für Neurochirurgie

Epilepstische Encephalopathie

Epileptische Aktivität kann nicht nur zu Anfällen führen sondern die Hirnfunktion auch zwischen Anfällen stören. Dies äußert sich in Beeinträchtigungen etwa bei Aufmerksamkeit, Konzentration oder auch des Gedächtnis. Bei Kindern kann epileptische Aktivität auch zu einer Störung der normalen Entwicklung der Hirnreife und geistigen Leistungsfähigkeit führen, dies nennt man „epileptische Encephalopathie“. In diesem Falle muss eine besonders genaue Untersuchung erfolgen, um alle möglichen Therapieoptionen frühzeitig abzuklären.

Abteilung Prächirurgische Epilepsiediagnostik

Aktuelles


Ärztlicher Leiter:
Prof. Dr. Schulze-Bonhage
Breisacher Str. 64
D-79106 Freiburg
Telefon: 0761 270 53660
Telefax: 0761 270 50030
E-Mail: epilepsiezentrum@uniklinik-freiburg.de