Zu den Inhalten springen

Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im Kindes- und Jugendalter

Klinische Forschung

Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im Kindes- und Jugendalter

Rückblick

Bis zum Jahre 1998 existierte in der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Freiburg kein regulärer Forschungsbereich. Dieser wurde erst nach der Berufung von Herrn Prof. E. Schulz kontinuierlich aufgebaut.
Als zentrale Servicebereiche zur Methodenbereitstellung wurden für die Forschung folgende Funktionalitäten etabliert

  • Klinische Basisdokumentation (BADO und DOTES/ BPRS-FR)
  • Literaturdatenbank und Literaturbeschaffung
  • Elektrophysiologisches Labor für EEG, EvP und Ek
  • Zentrale Statistik
  • Psychometrische Beratung und Begleitung von Forschungsprojekten
  • Neuropsychoparmakologisches Labor (Serumspiegelbestimmungen von Psychopharmaka, Pharmakokinetik, biogene Amine, Stoffwechselparameter und in vivo Mikrodialyse)
  • Bereitstellung von verschiedenen digitalen Videoaufnahmemöglichkeiten inklusive digitalem Videoschnittplatz
  • Tierexperimentelles Labor mit Stereotaxie und in vivo Mikrodialyse im ZNS

Diese zentrale Methodenbereitstellung für die Forschungsprojekte hatte sich in verschiedenen externen universitären Kinder- und Jugendpsychiatrie hervorragend bewährt.

Aktuelle Forschungsbereiche

Abteilungsberichte

Mitarbeiter der Abteilung im:
Forschungsdatenbank des Universitätsklinikums Freiburg