Zu den Inhalten springen

Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im Kindes- und Jugendalter

AG Therapie-Forschung

Theory of Mind Training bei Autismus-Spektrum-Störungen (TOMTASS)

Freiburger Arbeitsgruppe TOMTASS

Mirjam S. Müller • Monica Biscaldi • Reinhold Rauh • Christian Fleischhaker • Eberhard Schulz

Einführung

Im ersten Jahrzehnt des neuen Jahrtausends ist das Interesse der Öffentlichkeit und der Medien an Störungen des autistischen Spektrums geradezu explodiert. Vor allem hierdurch wurde allgemein bekannt, welche enormen und schwerwiegenden Konsequenzen eine autistische Erkrankung für die betroffenen Eltern und Familien hat. Diese Eltern sind inzwischen im Autismusverband regional und überregional gut vernetzt und suchen Antworten auf vielfältige Fragen den Autismus betreffend. Unter den die Eltern am meisten interessierenden Fragen steht natürlicherweise die Folgende im Vordergrund: „Was kann ich tun, um meinem Kind zu helfen?“.

Mit dem Freiburger Therapieprogramm „TOMTASS“ (Theory of Mind Training bei Autismus-Spektrum-Störungen) wurde nun ein modularisiertes Therapieprogramm für Kinder und Jugendliche mit einer Autismus-Spektrum-Störung auf hohem Funktionsniveau manualisiert. Auf der Basis einer der bekanntesten und prominentesten neuropsychologischen Erklärungsansätze für Autismus (Defizite im Bereich der Theory of Mind) wurde ein Therapieprogramm entwickelt, das verschiedene Domänen der Erkrankung abdeckt und flexibel mit verschiedenen Interventionsansätzen bei Kindern und Jugendlichen angewendet werden kann.

Neben der Manualisierung wurde das Therapieprogramm inzwischen in einer ersten Stufe mit einem Prä-Post-Vergleich anhand von Fragenbögen erfolgreich evaluiert. Diese Evaluation wird auch in Zukunft vertieft und methodisch verbessert fortgesetzt. Unser Bestreben ist es dabei, einerseits die Effekte des Trainings mit einer Wartelisten-Kontrollgruppe zu vergleichen. Andererseits überprüfen wir gerade eine mögliche Generalisierung der durchgeführten Trainingsübungen auf andere ToM-Aufgaben, indem wir zusätzlich standardisierte Verhaltenstests zur ToM bei den Kindern/Jugendlichen der TOMTASS- bzw. einer Kontrollgruppe in einem Prä-Post-Vergleich durchführen. Die Kombination von verschiedenen Methoden und Parametern in der Evaluation erscheint derzeit sehr viel versprechend, ist jedoch extrem zeit- und kostenaufwendig.

Parallel hierzu besteht jedoch auch die Aufgabe, dieses erfolgreiche Therapieprogramm allgemein bekannt und verfügbar zu machen, damit diejenigen, die Hilfe suchen und brauchen, diese auch erhalten können.

Dieser Aufgabe fühlen wir uns verpflichtet, und wir sind sicher, dass unser Wissen und unsere Erfahrungen mit TOMTASS helfen wird, Patienten, Eltern und Therapeuten einen Schritt weiter zu bringen. Das Ziel ist somit, den Betroffenen und ihren Familien ein besseres Leben mit der Erkrankung zu ermöglichen.

Für das gesamte Team
Prof. Dr. med. Eberhard Schulz
PD Dr. med. Monica Biscaldi-Schäfer
Prof. Dr. med. Christian Fleischhaker

Leitung

  • Prof. Dr. med. Christian Fleischhaker
  • PD Dr. med. Monica Biscaldi-Schäfer
     

Mitarbeiter

Gemeinsame Postanschrift:
Klinik KJPP
AG Therapie-Forschung
TOMTASS
Hauptstr. 8
D-79104 Freiburg

Name Funktion E-mail
Mirjam Müller Diagnostik und Therapie mirjam.mueller@uniklinik-freiburg.de
Dr. phil. Reinhold Rauh Therapieevaluation reinhold.rauh@uniklinik-freiburg.de
Dr. phil. Rudolf Heger Prepress und Druck rudolf.heger@uniklinik-freiburg.de

Kooperationspartner

Freiburger Therapiemanual

Paschke-Müller, M.S., Biscaldi, M., Rauh, R., Fleischhaker, C., Schulz, E.

TOMTASS - Theory-of-Mind-Training bei Autismusspektrumstörungen
Freiburger Therapiemanual für Kinder und Jugendliche

 

2013 Springer Verlag
ISBN 978-3-642-20064-9
29,99 €

Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im Kindes- und Jugendalter

Hauptstraße 8
79104 Freiburg

 

Ambulanzanmeldung

Telefon:0761 270-68730
Mo-Do:8:00 - 16:30 Uhr
Fr:8:00 - 15:00 Uhr
Info
Ärztlicher Direktor

Prof. Dr. Eberhard Schulz

 

Sekretariat:

Kathrin Muck-Schatten
Telefon: 0761 270-65550
Telefax: 0761 270-69490
E-Mail: kathrin.muck-schatten@uniklinik-freiburg.de