Zu den Inhalten springen

Tumorzentrum Freiburg - CCCF

Aufgaben und Ziele

der Professur für Selbsthilfeforschung

Die Selbsthilfeforschung widmet sich folgenden Themenfeldern:

  •  Forschung zu den Grundlagen, Strukturen und Prozessen innerhalb der individuellen und organisierten Selbsthilfe

  • Erforschung des Beitrags der Krebs-Selbsthilfe zu patient*innennahen Outcomes (Lebensqualität, psychische Befindlichkeit, soziale Unterstützung, Partizipation etc.)

  • Vernetzung der Selbsthilfeforschung mit der onkologischen Versorgungsforschung (Nationaler Krebsplan, insbesondere  Arbeitsgruppen 2 und 4).

  • Stärkung der Patient*innenorientierung in der Medizin (Unterstützung von Patient*innenkompetenz, Verbesserung der kommunikativen Kompetenz und partizipativen Entscheidungsfindung).

  • Unterstützung der Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung für den Bereich der Selbsthilfe durch Schulung, Fortbildung und Supervision der Vertreter*innen der Selbsthilfe.

  • Vermittlung von Wissen zur Bedeutung der Krebs-Selbsthilfe in der akademischen Ausbildung von Mediziner*innen und Psycholog*innen