Zu den Inhalten springen

Institut für Klinische Pathologie

Zuverlässige Diagnostik für eine individuelle Therapie

Die feingewebliche Diagnostik von Proben aus der Mamma und anderen gynäkologischen Organen wird von einem spezialisierten Pathologen-Team vorgenommen.

Im Rahmen des Mammographie-Screenings und anderer Vorsorgeuntersuchungen klären wir ab, ob ein bösartiger Tumor vorliegt. Sollte ein operativer Eingriff notwendig sein, unterstützen wir den Operateur anhand von Schnellschnitten bei der Entfernung des Tumors sowie möglicher Absiedlungen in Lymphknoten.

Am Tumorgewebe können neben den üblichen prognostischen und prädiktiven Faktoren auch weitere molekulare Marker mit der Frage nach einer personalisierten Therapie bestimmt werden. Alle Untersuchungen sind auch an bereits entnommenen bzw. nachträglich per Post zugesandten Proben möglich.

Unsere Ergebnisse werden in den interdisziplinären Konferenzen von Mammographie-Screening, Brustzentrum und Gynäkologischem Krebszentrum besprochen.

Ärztlicher Direktor

Prof. Dr. med. M. Werner

Institut für Klinische Pathologie

Universitätsklinikum Freiburg
Breisacher Straße 115a
79106 Freiburg

Tel.: +49 761 270 80060 (Sekretariat)
Fax: +49 761 270 80040
pathologie.direktion@uniklinik-freiburg.de

Postanschrift:
Postfach 214
79002 Freiburg