Zu den Inhalten springen

Zentrum für Kinder- und JugendmedizinKinderklinik

Umfassende Diagnose von gastroenterologischen und hepatologischen Erkrankungen

Alle diagnostischen Verfahren der Kindergastroenterologie stehen zur Verfügung. Herzstück sind hochmoderne Endoskope (Olympus 190-er Serie). Mit Ihnen werden feinste Auffälligkeiten im Magen oder Darm sichtbar. Noch wichtiger als hervorragende Geräte sind aber die große Erfahrung unserer Endoskopeure und der Narkoseärzt*innen des Uniklinikums. Sie ermöglichen ein Höchstmaß an Sicherheit für unsere kleinen Patient*innen.

Weitere standardmäßig eingesetzte Diagnostika sind H2-Atemteste, die pH-Messung in der Speiseröhre (Impedanz-pH-Metrie) und die Kapselendoskopie. Mit letzterem Verfahren kann die Schleimhaut des Verdauungstraktes in Augenschein genommen werden. Der Patient oder die Patientin verschluckt dafür eine Kamerakapsel. Auf ihrem Weg durch den Magen-Darm-Kanal nimmt sie Bilder auf, die nach außen an einen tragbaren Datenrekorder gesendet werden. Die Bilder können später durch die Ärzt*innen genau beurteilt werden.

Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin

Postadresse: Mathildenstraße 1
Anfahrt: Heiliggeiststraße 1
D - 79106 Freiburg

Telefon:+49 (0)761 270 - 43000
Telefax:+49 (0)761 270 - 44490