Zu den Inhalten springen

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

IPT

Interpersonelle Psychotherapie der Depression

Bei der IPT handelt es sich um ein speziell auf die Behandlung von Depressionen zugeschnittenes Kurzzeitverfahren. Es wird davon ausgegangen, daß sich Depressionen stets in einem psychosozialen und interpersonellen Kontext entwickeln.

So können belastende Lebensereignisse wie z.B. der Tod einer nahestehenden Person oder die Trennung von dem Partner sowie schwierige Lebensumstände, wie z.B. Mobbing am Arbeitsplatz oder permanente Streitigkeiten mit Angehörigen zum Auftreten depressiver Symptome führen und umgekehrt kann die Depression zur Auslösung interpersoneller Probleme führen.

Das Verstehen und die Veränderung dieses Kontextes wird als entscheidend für die Remission der Erkrankung und die Prävention eines Rückfalls betrachtet. Die Wirksamkeit der IPT im ambulanten Setting ist empirisch gut untersucht und belegt.

Ursprünglich als ambulantes Verfahren konzipiert, wird die IPT hier an unserer Klinik im Rahmen eines umfassenden Behandlungsprogrammes durchgeführt. Dieses Programm umfaßt ca. 15 Einzelsitzungen sowie die Teilnahme an verschiedenen Gruppentherapien (z.B. zweimal wöchentlich Training interpersoneller Fertigkeiten, IPT-Gestaltungstherapie, Depressionsinformationsgruppe sowie fakultativ Teilnahme an der Angehörigengruppe).

Die Bezugspflegekraft erarbeitet in regelmäßigen Terminen mit dem Patienten Bewältigungsstrategien für die depressiven Symptome. Die Gruppen- und Begleitmaßnahmen sind übungs- und ressourcenorientiert und erfordern eine aktive Teilnahme des Patienten. Alle Gruppenangebote sind eng mit der Einzeltherapie vernetzt.

Die ersten Daten zur Überprüfung dieses Programmes im Rahmen einer Pilotstudie erbrachten äußerst ermutigende Ergebnisse.

Weitere Informationen

 

 

Interpersonelle Psychotherapie 
Mit dem Original-Therapiemanual von Klerman, Weissman, Rounsaville und Chevron.

Elisabeth Schramm (Hrsg.), Schattauer, 2010

... zum Buch mit Leseprobe

 

 

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Hauptstraße 5
79104 Freiburg

Information: 0761 270-65010


Aktuelle Weiterbildung

PPA-Symposium 19.09.2020 "Psychiatrie und Psychotherapie – aktuell" (Infos und Anmeldung)


COH-FIT Studie

Nehmen Sie an einer internationalen Umfrage teil: https://www.coh-fit.com/


Informationen für den Umgang mit psychischen Belastungen im Zusammenhang mit der 'Corona-Krise'

Hier finden Sie eine Auswahl von Empfehlungen, die sich bei der Bewältigung besonderer Belastungen bewährt haben.


CORONA-Krise - Online-Unterstützung für Patienten mit Depression

Betroffene können sich formlos über die E-Mail-Adresse ifightdepression@deutsche-depressionshilfe.de für das Online-Programm iFightDepression anmelden und werden innerhalb von 24 Stunden freigeschaltet.