Zu den Inhalten springen

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Stationäre Depressionsbehandlung

Die Behandlung von Depressionen ist einer der Schwerpunkte der Klinik. Etwa 40% aller Patienten in unserer Klinik leiden an einer Depression.
Spezialisierte Stationen sind Station 5 (Schwerpunktstation zur Behandlung affektiver Erkrankungen), Station 4 für ältere Patienten und Station 7 für privatversicherte Patienten.

Aufnahme - Untersuchung körperlicher Ursachen

Nach Ihrer Aufnahme werden in ausführlichen Gesprächen mit dem behandelnden Arzt und Psychologen die Krankheitsgeschichte sowie die lebensgeschichtlichen Hintergründe erhoben, Vorbehandlungen erfragt und der weitere Ablauf in der Klinik festgelegt. Mit Hilfe einer gründlichen körperlichen Untersuchung sowie Blutentnahmen, EEG und häufig einer Bildgebung des Gehirns weden mögliche körperliche Ursachen einer Depression abgeklärt.

Grundzüge der Behandlung

Die Behandlung einer Depression basiert auf zwei Säulen:

  • mit einer individuellen medikamentösen Therapie wird versucht, die Krankheitsepisode zu verkürzen und das Wiederauftreten der Erkrankung in Zukunft zu verhindern.
  • Gleichzeitig werden spezielle psychotherapeutische Methoden angewandt, um die lebensgeschichtlichen Wurzeln der Depression zu verstehen und depressionsbegünstigende Denk- und Verhaltensmuster zu verändern.
    Dazu werden Psychotherapieverfahren verwendet, die speziell zur Behandlung von Depressionen entwickelt wurden. Dies sind insbesondere bei akuten und wiederkehrenden Depressionen die IPT (Interpersonelle Therapie) und CBASP (cognitive behavioral analysis system of psychotherapy) bei chronischen Verläufen.
     

Regelmäßige Gesprächsangebote

Während Ihres Aufenthaltes erhalten Sie tägliche Visiten und mehrere Einzelgespräche pro Woche. Zusätzlich finden Gruppensitzungen statt.

Pflegemitarbeiter stehen rund um die Uhr für Ihre Probleme zur Verfügung und helfen bei der Krankheitsbewältigung und der Tagesstrukturierung.

Künstlerische Therapien

Im Tagesablauf spielt die Ergotherapie eine wichtige Rolle. 
Eine Reihe von künstlerischen und kreativen Angeboten steht Ihnen zur Verfügung (Gestaltungstherapie, Holzwerkstatt, Atelier, Museumsprojekt, Radioprojekt, Musiktherapie).

Sporttherapie

Sportliche Angebote dienen der Erhaltung und Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit (Walking, Sportgruppen, Kranken- gymnastik, Tanz und Bewegung, Boxen).

Hilfe bei Problemen

Sozialarbeiter kümmern sich mit Ihnen bei Bedarf um Fragen, die die Wohnungssituation, den Arbeitsplatz oder Behördengänge betreffen.
Untergebracht sind Sie in einer modern renovierten Klinik am Rande der Freiburger Innenstadt neben dem Botanischen Garten. Besonders hilfreich werden von vielen Patienten die Atmosphäre auf den Stationen und der Kontakt zu Menschen empfunden, die von der gleichen Erkrankung betroffen sind.

Auf dem neuesten Stand

Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie ist Teil des Freiburger Universitätsklinikums und bietet eine Therapie von Depressionen auf dem neuesten Stand der Wissenschaft im Dialog mit intensiven Forschungsanstrengungen, die von vielen Mitarbeitern der Klinik getragen werden.

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Hauptstraße 5
79104 Freiburg

Information: 0761 270-65010