Zu den Inhalten springen

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

UZAS-Freiburg

Universitäres Zentrum Autismus Spektrum – Freiburg

Diagnostisches Prozedere Bereich Erwachsenenpsychiatrie und -psychotherapie

Die klinische Diagnostik erwachsener Menschen am Freiburger Zentrum umfasst Eigenanamnese, Fremdanamnese, den psychiatrischen und neurologischen Befund, die spezifische Verhaltensbeobachtung, die körperliche Untersuchung und organische Zusatzuntersuchungen. Von kritischer Bedeutung ist in der Regel die Einholung einer differenzierten Fremdanamnese soweit möglich durch die Eltern oder sehr naher Bezugspersonen aus der Kindheit.

In die Diagnostik mit einbezogen werden eine Reihe von selbstbeschreibenden und Beobachter-basierten psychometrischen Fragebogenergebnissen, die vor der klinischen Erstuntersuchung systematisch erhoben werden ebenso wie ein breiter Fragenkatalog offener Fragen zur biografischen und sozialen Entwicklung der Patienten. Ergebnisse neuropsychologischer Untersuchungen, die Ergebnisse von ADI-R und ADOS sowie stationäre Beobachtungen werden, insbesondere bei unklaren Konstellationen, gezielt eingesetzt.

Der diagnostische Prozess verteilt sich in der Regel auf mehrere mehrstündige Sitzungen und wird in einem Konsensprozess sämtlicher in der Diagnostik involvierter Personen immer aber zumindest von zwei erfahrenen Fachärzten/approbierten Psychologen gestellt.

Die Gewichtung der einzelnen Anteile der Diagnostik hängt dabei sehr von der individuellen Konstellation der einzelnen Patienten ab: Bei sehr hochfunktionalen, gut kompensierten und reflektierten Patienten wird der Eigenanamnese beispielsweise ein höheres Gewicht beigemessen als bei Patienten mit wenig Reflexionsfähigkeit und einer erkennbaren Tendenz zu Antworten im sozial erwünschten Sinne. In letzterem Fall bekommen die möglicherweise auch stationäre Verhaltensbeobachtung sowie die Ergebnisse neuropsychologischer und psychometrischer Zusatzuntersuchungen sowie die ausführliche Fremdanamnese ein deutlich größeres Gewicht.

(vgl. diesbezüglich L. Tebartz van Elst (Hrsg). Das Asperger-Syndrom im Erwachsenenalter und andere hochfunktionale Autismus-Spektrum-Störungen. Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Berlin 2012 II. Diagnostik)

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Hauptstraße 5
79104 Freiburg

Information: 0761 270-65010


Aktuelle Weiterbildung

PPA-Symposium 19.09.2020 "Psychiatrie und Psychotherapie – aktuell" (Save the Date)