Zu den Inhalten springen

Klinik für Innere Medizin IHämatologie, Onkologie und Stammzelltransplantation

Molekulares Tumorboard (MTB)

im Interdisziplinären Tumorzentrum (ITZ)

Das Molekulare Tumorboard (MTB) ist eine organübergreifende, interdisziplinäre Tumorkonferenz. Das Board hat die Aufgabe, zusätzliche zielgerichtete Therapiemöglichkeiten für Tumorpatienten nach Ausschöpfung der leitliniengerechten Behandlung aufzuzeigen. Hierzu werden molekularpathologische Untersuchungen, wie Hochdurchsatz Sequenzier-Analysen (inkl. weitergehender funktioneller Genomikanalysen) und auf individuellen Biomarkern beruhende Diagnostikverfahren, durchgeführt. Die gewonnenen klinisch-pathologischen und molekularen „Biomarker“-Daten werden interdisziplinär mit den behandelnden Ärzten oder Entitätenexperten sowie den an der molekularen Diagnostik und Therapie beteiligten Fächern interpretiert. Daraufhin werden auf den Patienten zugeschnittene, durch Studien und weitere wissenschaftliche Evidenz gestützte, personalisierte Therapieempfehlung formuliert.

Potentielle Patienten werden von ihrem behandelnden Onkologen für eine Vorstellung im MTB vorgeschlagen. Eine Vorstellung des Patienten in einem der CCCF Organboards oder einem externen Organboard hat vorab stattgefunden.

Das Angebot des MTB richtet sich vor allem an folgende Patientengruppen:

  • Patienten mit seltenen Tumorerkrankungen und fehlenden leitliniengerechten Therapieoptionen
  • Patienten ohne weitere leitliniengerechte Therapieoptionen
  • Patienten ohne Aussicht auf Erfolg durch die leitliniengerechten Therapien

Die Vorstellung der Patienten im MTB erfolgt in der Regel während der letzten etablierten Therapielinie. Für Patienten mit seltenen und/oder aggressiven, rasch progredienten Tumorerkrankungen sollte der Zugang zum MTB möglichst frühzeitig erfolgen.

Unter Berücksichtigung der molekularen Diagnostik können für die Patienten Empfehlungen für individuelle Heilversuche oder die Beteiligung an einer Studie erfolgen.

Klinikinterne Anmeldungen:

Nach vorherigem Beschluss im zuständigen Organboard erfolgt die Anmeldung über registrierte Nutzer in TOS.
Im Fall einer geplanten erweiterten molekularen Analyse (Exom, Genom, Transkriptom), muss eine Einwilligungserklärung des Patienten vorliegen.


Externe Anmeldung:

Der behandelnde Onkologe oder die zuständige Klinik meldet ihren Patienten per Fax in der Tumorboardzentrale an (0761 270-96 77722).

Für die Anmeldung wird benötigt:

  • ausgefülltes Anmeldeformular
  • Aktueller Arztbrief (inkl. Stagingbefund und Organboardbeschluss, falls vorhanden)
  • Pathologiebefund mit Journalnummer
  • Einwilligung zur Gewebefreigabe
  • Formular externe Anfrage für Tumorboardbeschlüsse oder oder eigene Patienteneinwilligung zur Datenübermittlung

Vorab muss der Patient über die Durchführung von erweiterten molekularen Analysen (Exom, Genom, Transkriptom) durch den externen Zuweiser aufgeklärt werden.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Anita Kleiber

Tel.: +49 761 270 32233
Fax+49 761 270 96 34510
E-Mail

anita.kleiber@uniklinik-freiburg.de

  • Personalized Clinical Decision Making Through Implementation of a Molecular Tumor Board:
    A German Single-Center Experience

==> ORIGINAL REPORT



Das Molekulare Tumorboard findet statt:

Mittwochs | 7:30 Uhr
ITZ | R.00.154+155
(14 tägig - gerade Kalenderwochen)


Leitung

Leitung

Sprecher

Koordinatoren

CCCF | Wissenschaftlicher Direktor